Bäumchen mit Namen

Försterin Annette Schödel leitete die Baumpflanz-Aktion der Kulmainer Grundschule im Rechtlerwald. Bild: jzk

Den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen - soweit wollen die Kulmainer Grundschüler dann doch nicht gehen. Allerdings nehmen sie die Aktion "Plant for the Planet" sehr ernst.

Kulmain. (jzk) Das beweist die große Pflanzaktion im Kulmainer Bürgerwald in Unterwappenöst, an der alle Mädchen und Buben mit ihren Lehrerinnen teilnahmen. 50 Buchen - Ballenpflanzen, keine Nacktwurzler - sollten in einem eingezäunten Areal gesetzt werden. Jede jahrgangsgemischte Kleingruppe durfte zwei Buchenbäumchen pflanzen und diese mit Namensschildern versehen. So können die Kinder im Frühjahr leicht überprüfen, wie ihre Schützlinge gewachsen sind.

Auf Spurensuche

Försterin Annette Schödel erklärte, was die Kinder beim Einpflanzen beachten müssen. Bei Fragen stand sie ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wer gerade nicht mit dem Pflanzen beschäftigt war, durfte bei spannenden Spielen wie Waldmemory und Spurensuche mitmachen. Auch an eine zünftige Brotzeit war gedacht. Zur Stärkung der kleinen Forstarbeiter brachten Mitglieder des Elternbeirats Wienersemmeln und Brezeln vorbei. Die Schulkinder waren mit Feuereifer bei der Sache und erledigten ihre Aufgaben mit Bravour.

Mit dieser Baumpflanz-Aktion knüpfte die Schule an eine Veranstaltung im April an. Damals stellten vier Klimabotschafter der Mittelschule Kemnath diese weltweite Schüleraktion vor. Sie erläuterten, das Bäume natürliche Kohlenstoffspeicher seien, Kohlendioxid aufnehmen und Sauerstoff abgeben. Das ist auch der Grund, warum Initiator Felix Finkbeiner bis 2020 weltweit eine Milliarde Bäume pflanzen lassen möchte.

Auch Försterin Annette Schödel war schon damals von der Aktion voll überzeugt. "Wenn Bäume gefällt werden, müssen auch wieder Bäume gepflanzt werden", forderte sie "Wo Wald war, muss wieder Wald werden."
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.