Bäume tragen hält Junge Union warm
Kurz no

Grafenwöhr. (mor) Wind und Wetter trotzen die Aktiven der Jungen Union. Erneut sammelten sie in Grafenwöhr und den Ortsteilen ausgediente Christbäume ein. Bei einer Pause am Sammelplatz am alten Bauhof dankte Bürgermeister Edgar Knobloch den jungen Leuten und lobte den Service für die Bürger.

JU-Vorsitzende Shanice Winters und ihre Stellvertreterin Viktoria Wächter versorgte die Sammler mit warmen Getränken und einer Brotzeit. Dank richtete sie an Thomas Zintl und Daniel Pinzer für die Organisation. Die Firmen Stein Stengl, Mack, Brewitzer und Getränke Meißner stellten die Fahrzeuge zur Verfügung. Mit dem Häcksler von Landwirt Martin Rupprecht aus Weihersberg wurden die Tannen, Föhren und Fichten verarbeitet. Die Raiffeisenbank, Sparkasse und Commerzbank hatten den Verkauf der Marken übernommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.