Bahnhof beleben

Zustimmend nahm der Stadtrat einen Vorschlag Christian Mörtls (SPD) auf, die Bevölkerung zu Vorschlägen für die Nutzung der leer stehenden Schalterhalle im Bahnhof zu ermuntern. Auch Werner Walberer nannte es wünschenswert, das seit letztem Jahr stadteigene Gebäude "mit Leben zu erfüllen". Die drei besten Vorschläge sollen mit je 20 Euro prämiert werden, nähere Informationen wird ein Flyer geben.

Für eine Aktualisierung des Straßenbauplans plädierte Andreas Reindl im Namen der CSU-Fraktion. Als nicht immer befriedigend wertete der Riggauer den Winterdienst auf der früheren Bundesstraße zwischen seinem Heimatort und der neuen B 299, Birgit Baller (SPD) monierte das gleiche auf den Parkplätzen an der Ludwig-Bock-Straße. Beim Winterdienst sah auch Franz Floth Verbesserungsbedarf und schlug hierzu eine Sitzung der Fraktionssprecher vor. (bjp)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.