Basketball

Schwarzenfeld weiter unbesiegt

Schwarzenfeld. (rog) Viertes Spiel, vierter Sieg: Die Schwarzenfelder Basketballer starten in der Bezirksliga Nord voll durch. Gegen die BG Sulzbach-Rosenberg gewannen sie mehr als deutlich mit 74:52.

Die Gäste aus Sulzbach-Rosenberg zeigten aber von Anfang an, dass sie genau der unangenehme Gegner sein würden, wie zuvor befürchtet. Viel Kampf und wenig spielerische Elemente bestimmten das Spiel. Im ersten und zweiten Viertel konnte sich keines der Teams dabei entscheidend absetzen.

Auch in der zweiten Hälfte boten beide Teams spielerisch weiterhin eher Schonkost. Die Schwarzenfelder hatten letztlich ihr Emotionen besser im Griff als die Gäste aus Sulzbach, die sich durch viele Diskussionen mit den Schiedsrichtern mehrere technische Fouls einfingen. Schwarzenfeld nutzte dies im dritten Viertel clever aus. Gerade die ehemaligen Schwandorfer Bayernligaspieler Zeitler und Feldbauer sowie der in dieser Phase kaum zu stoppende Christopher Bias erarbeiteten Punkt für Punkt eine kleine Führung. Mit zehn Punkten Vorsprung startete das entscheidende Viertel. Schwarzenfeld glänzte nun mit einer guten geschlossenen Verteidigungsleistung und konnte durch ein überlegtes Angriffs- und Fastbreak-Spiel die Führung kontinuierlich auf 74:52 ausbauen.

U 16 siegt haushoch

Auch die männliche U 16 spielte gegen Sulzbach-Rosenberg und feierte einen 111:28-Kantersieg. Körperlich und spielerisch waren die Gastgeber dem Kontrahenten aus Sulzbach-Rosenberg deutlich überlegen. Die Gäste hatten auch drei Spieler in ihren Reihen, die ihr erstes Spiel absolvierten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.