Basketball

TSV gestärkt zum Oberpfalzderby

Schwandorf. (par) Am Samstag, 15. November, kommt es für die Basketballer des TSV 1880 Schwandorf zum Oberpfalzderby gegen den TS Regensburg 2. Nach zuletzt drei Siegen in Serie wollen die Schwandorfer ihre gute Form gegen den Tabellenletzten bestätigten und wichtige Punkte einfahren. Dabei müssen die Schwandorfer aber auf Center Tobias Ruhland verzichten. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr in der Sporthalle Königswiesen.

Nach dem schwachen Saisonstart mit zwei Niederlagen haben sich die Schwandorfer Basketballer mit zuletzt drei Erfolgen in der Bayernliga stark zurück gemeldet. Nachdem gegen Donauwörth am dritten Spieltag der Knoten endlich platzte und der TSV den ersten Sieg einfuhr, folgte gegen Meitingen und Augsburg zwei weitere Erfolge. Die Schwandorfer kletterten dadurch in der Tabelle vom vorletzten auf den sechsten Platz.

Anders lief es bei den Regensburgern: Die zweite Mannschaft des TS startete mit einem Sieg gegen Nördlingen in die Saison, musste aber in den folgenden fünf Partien fünf Niederlagen einstecken. Das dies jedoch kein guter Gradmesser ist, zeigt ein Blick auf die Teams, gegen die Regensburg verlor: Mit Wolnzach, Heroldsberg, Tegernheim und Passau musste der TS gegen vier der aktuellen Top 5 der Bayernligatabelle ran.

Für das wichtige Spiel in Regensburg muss der Schwandorfer Coach Scharf auf Centerspieler Tobias Ruhland verzichten. "Tobi hat sich letzte Woche im Training verletzt und wir wissen aktuell noch nicht, wie lange er fehlen wird", so Scharf. "Aber wir haben einen großen und tiefen Kader und müssen jetzt das Beste daraus machen", gibt sich der TSV-Coach zuversichtlich. Den finalen Kader wird Scharf nach dem Abschlusstraining verkünden.

TSV-Kader: Lars Aßheuer, Stefan Beer, Vaidas Butkus, Sebastian Fischer, Lukas Mulzer, Stefan Münch, Johannes Pflamminger, Alwin Prainer, Andreas Schindwolf, Alexander Schneider, Philipp Vogl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.