Basketball

Bezirksliga HerrenTV Amberg       94:61       DJK Neustadt II
Die Vorzeichen für das erste Heimspiel der Bezirksliga-Basketballer des TV Amberg waren nicht durchweg positiv: Zwar präsentierte sich das Team in den bisherigen Partien als leistungsstark und ausgeglichen, allerdings musste Trainer Temo Deleon auf vier Leistungsträger - Manuel Gutierrez, Olen Bailey, Patrick Laramy und David Jones - verzichten. Dementsprechend fokussiert gingen die Gastgeber in die Partie und ließen den Neustädtern von Beginn an gar nicht die Möglichkeit, ihr Spiel zu entfalten. Im Gegenzug zeigte die aggressive Pressdeckung der Gäste kaum Wirkung gegen die Ballsicherheit der Amberger Aufbauspieler. Der Ball lief gut um die Zone und immer wieder wurde der freie Mann unter dem Korb oder an der Dreierlinie gefunden. Die Schiedsrichter griffen auf beiden Seiten durch relativ kleinliche Foulpfiffe häufig in das Spielgeschehen ein, was denn Fluss der Partie teilweise erheblich störte. Die Amberger ließen sich dadurch jedoch nicht beeindrucken und beendeten die Partie nach einem kleinen Einbruch im dritten Viertel mit einem 94:61-Sieg.

TV Amberg: Corey Williams (23 Punkte), Andreas Reindl (22), Sebastian Weich (18), Johnny Neal (14), Kevin Ströhl (9), Simon Schißlbauer (5), Ilja Dechant (3), Alexander Ertel, Eduard Heidenreich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.