Bauanträge

Nathalie und Christian Sehnke wollen in der Leipziger Straße ein Toskana-Haus bauen. Porsch erläuterte, dass im Baugrundstück zwei Wasserhauptleitungen der Größe DN 100 und 150 samt Schieberkreuz liegen. Die 150er-Leitung führt in das Selbitzer Pumpwerk. Für die DN-100-Leitung liegt eine beschränkt persönliche Grunddienstbarkeit aus 1991 vor. Darin verpflichtet sich die Gemeinde bei einem Hausbau die Leitung anders zu verlegen. Porsch erklärte, dass ein entsprechender Antrag nun vorliegt. Er wies jedoch darauf hin, dass die DN-150-Wasserhauptleitung nicht darunterfalle. Eine Verlegung wäre unverhältnismäßig. Ein Gespräch mit den Antragstellern und der Grundstückseigentümer soll die Möglichkeiten abklären.

Christian Küffner will in der Graser-Straße ein Carport bauen. Sylvia Barth plant den Bau eines Gerätehauses in der Mozartstraße. Für beide Vorhaben erteilte der Bauausschuss eine Befreiung vom Bebauungsplan. Wolfgang Krockauer aus Bad Windsheim meldet den Abbruch einer Feldscheune am Ortsrand von Kodlitz. Der Abriss wurde zur Kenntnis genommen und wird zur Baubehörde des Landratsamtes weitergeleitet. (ak)
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4091)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.