Bauanträge in der Stadtratssitzung
Aus dem Stadtrat

Erbendorf. (njn) Mit einer Reihe von Bauanträgen befassten sich die Stadträte in ihrer letzten Sitzung. Nachdem sich Bürgermeister Hans Donko auf einer Dienstreise befand, übernahm zweiter Bürgermeister Johannes Reger die Sitzungsleitung.

Dem Gremium lag ein Bauantrag der Eheleute Wolfgang und Jasmin Wiesent vor, die den Anbau eines Zwerchgiebels sowie die Errichtung eines Balkons an ihrem Wohnhaus in der Wilhelm- Wirner-Straße 2 vorsehen. Der Zwerchgiebel soll an der nördlichen Gebäudeseite in einer Größe von rund 4 mal 2,5 Meter in E+I-Bauweise angebaut werden. Der Balkon wird an der Westseite in einer Größe von 5,5 mal 1,5 Meter errichtet. Reger führte aus, dass der Zwerchgiebelanbau in der Breite die Festsetzungen des rechtskräftigen Bebauungsplans für das Gebiet " Schloßzelch II" ebenso überschreite, wie die Baugrenze im Norden. Der Stadtrat erteilte dem Bauvorhaben das gemeindliche Einvernehmen und beschloss eine Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans.

Einstimmig genehmigt wurde der Bauantrag von Fritz Fütterer, der den Umbau eines Nebengebäudes mit Einbau einer Hackschnitzelheizung in Hauxdorf 1 1/2 vorsieht. So wird der erdgeschossige Aufbau abgebrochen und in einer Größe von circa 7 mal 6 Meter in E+D-Bauweise neu aufgebaut.

Die Stadtratsmitglieder entschieden in der Sitzung über einen weiteren Bauantrag, der kurzfristig vorgelegt wurde. So plant das Ehepaar Thomas und Nicole Dumler den Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage an der Südbahnhofstraße 16. Der Neubau soll in einer Größe von rund 11 mal 8 Meter in E+I-Bauweise mit Unterkellerung errichtet werden. Die Dacheindeckung erfolgt mit Biberschwanzziegel. Der Garagenanbau erfolgt an der westlichen Grundstücksgrenze in einer Größe von circa 10 mal 6 Meter. Das Dach wird analog des Haus es ausgebildet. Gegen den Bauantrag hatte das Gremium keine Einwände.

Der Sitzungsleiter gab einen im Verwaltungsweg behandelten Bauantrag bekannt. So sieht Markus Tremel den Neubau einer Doppelgarage mit Nebenraum in Grötschenreuth F 12 vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.