Bauausschuss: Urnenstelen statt -wände

Kirchenthumbach. Zwei Bauanträge behandelte der Grundstücks- und Bauausschuss in seiner Sitzung. Angela Kummert-Schleicher und Reinhard Schleicher aus Thurndorf dürfen einen Pferdestall ausbauen sowie ein Vordach errichten. Die Erlaubnis zum Teilabbruch eines landwirtschaftlichen Gebäudes sowie zum Bau eines Wohnhauses erhielten Tatjana Friedl und Sandro Friedrich aus Kirchenthumbach.

Für die Errichtung von Urnenstelen lagen den Räten Entwürfe der Firmen Weiher (Freiburg), BayWa AG (Würzburg) und Funeral Technique (Hohenburg) vor. Die Mitglieder des Ausschusses waren sich einig, dass keine Urnenwände, sondern vier bis fünf Urnenstelen errichtet werden sollen. Dabei sei wichtig, dass die Stelen nicht dicht aneinandergereiht stehen.

Weitere Beschlüsse des Gremiums: In der Kellerstraße wird ein Verkehrsspiegel aufgestellt; der Termin für die Einweihung des Aussichtsturmes "Am Kütschenrain" ist am heutigen Freitag, 25. September.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.