Baubeginn bei Kreisverkehr

Bei passender Witterung beginnen die Bauarbeiten für den Kreisverkehr an der Kreuzung der Staatsstraße St. 2150 und der Kreisstraße SAD 1 bei Bruck. Die ersten Vorarbeiten können die Verkehrsteilnehmer jetzt schon beobachten. Bis Ostern entsteht wie berichtet eine Behelfsfahrbahn im Bereich der Kreuzung. Bis zu diesem Zeitpunkt gibt es keine Beschränkungen oder Behinderungen. Unmittelbar nach Ostern beginnen die eigentlichen Bauarbeiten. Von diesem Zeitpunkt an gilt eine Umleitungsregelung mit einer Sperrung im Baustellenbereich. Bruck kann dann von dieser Kreuzung aus nicht mehr angefahren werden. Ebenso ist die Weiterfahrt Richtung Nittenau verwehrt. Die Umleitungsstrecken sind weiträumig angekündigt und umfassend ausgeschildert. Die Bauphase wird voraussichtlich bis 31. Juli dauern. Dies teilte das Landratsamt mit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.