Baubeginn im Juni

Der Neubau des Kinderhauses bleibt Dauerthema, allerdings im positiven Sinne. Die Stadt darf sich über 400 000 Euro mehr an Zuschüssen freuen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Windischeschenbach jetzt eine sogenannte Stabilisierungskommune ist. Insgesamt gibt es für das Kinderhaus 1,2 Millionen Euro. Einem Baubeginn im Juni steht nichts mehr im Wege. Nach dem Landratsamt hat auch die Regierung der Oberpfalz zugestimmt. Der Stadtrat vergab am Mittwoch gleich zwei Aufträge. Die Baumeisterarbeiten wird die Firma Anton Steininger aus Neunburg vorm Wald übernehmen. Sie hatte ein Angebot in Höhe von 578 196 Euro abgegeben. Damit liegt das Neunburger Unternehmen 39 000 Euro unter dem Kostenvoranschlag. Den Blitzschutz wird die Firma Müller aus Langenwolschendorf (Sachsen) für 12 621 Euro anbringen. "Auch hier sind wir 2900 Euro unter dem Ansatz", informierte der Bürgermeister. (mic)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.