Bauernmarkt und vier Sommerkonzerte

In seinem Rechenschaftsbericht ließ Vorsitzender Werner Klante die Aktivitäten des Stadtverbandes im vergangenen Jahr Revue passieren. Nach einer Schweigeminute für den plötzlich verstorbenen langjährigen Gerätewart Karl Weismeier hob er besonders den Bauernmarkt hervor, bei dem der Stadtverband Mitveranstalter war. Schätzungsweise 5000 Besucher und 42 Aussteller hätten den Weg nach Kemnath gefunden. Für eine Neuauflage gebe es im Rahmenprogramm sicherlich noch Verbesserungsbedarf.

Ebenso erwähnte der Vorsitzende die Sommerkonzerte - zweimal auf der Seebühne mit den Weidenberger Musikanten und der Stadtkapelle Kemnath sowie zweimal in der Mehrzweckhalle mit der Jugendblaskapelle Kemnath und dem SVEA-Orchester aus Zagorje ob Savi. "Die Konzerte erfreuen sich bei der Bevölkerung immer größerer Beliebtheit, man merkt es an den Zuschauerzahlen."

Auch 2015 seien wieder vier Konzerte terminiert: am 14. Juni die Weidenberger Musikanten, am 5. Juli die Stadtkapelle Kemnath, am 26. Juli die Pressather Musikanten sowie am 13. September die Speichersdorfer Musikanten. Klante verwies darauf, dass die Kapellen ohne Honorar spielen. Dafür würden sie die eingenommenen Spenden erhalten.

Insgesamt habe es laut Klante 88 Ausleihungen von Geräten gegeben. Der Beamer und die Leinwand seien aufgrund mangelnder Nachfrage an die Stadt verkauft worden. Angeschafft habe der Stadtverband neue Pavillons und Geräte für den Verkaufswagen. 2016 sollte der Kauf eines neuen Toilettenwagens ins Auge gefasst werden. (stg)
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.