Bayern-Rundfahrt: Ausgaben und Einnahmen

Laut schriftlicher Vorlage der Stadtverwaltung zur jüngsten Sitzung des Stadtrats hat die Stadt Waldsassen im Zusammenhang mit der Bayern-Rundfahrt insgesamt 21 839,83 Euro ausgegeben. Im Haushalt waren dafür 20 000 Euro eingeplant. Nicht wie im erwarteten Umfang geflossen sind die Sponsorengelder: Eingeplant waren 10 000 Euro, letztendlich aber sind nur 6315 Euro eingenommen worden. Robert Christ (SPD) verwies darauf, dass im Vorfeld Hauptsponsoren einen garantierten Betrag zugesichert hätten und wünschte sich weitere Detail-Informationen, "... damit wir wissen, wo wir künftig auf Vorkasse bestehen müssen." Bürgermeister Bernd Sommer wusste von Gesprächen mit den Organisatoren und dem Vorschlag, Waldsassen bei einer der nächsten Rundfahrten wieder als Etappen-Stadt einzuplanen. "Jetzt wissen wir wie's geht. Da sollten wir es bald wieder machen." (pz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.