Bayernliga Nord

Jahn Regensburg II       2:2 (2:1)       SpVgg SV Weiden
Tore: 1:0 Faber (10.), 2:0 Hoffmann (28.), 2:1 Riester (41./Foulelfmeter), 2:2 Rodler (90.+3) - Gelb-Rot: Tiefenbrunner (86./SSV Jahn), wiederholtes Foulspiel - SR: Florian Fleischmann (Kreith-Pittersberg) - Zuschauer: 250.

(lst) Der Fußball-Bayernligist SpVgg SV Weiden hat sich am Mittwochabend das 2:2 (1:2) beim SSV Jahn Regensburg II redlich verdient. Der Sportliche Leiter Christian Stadler war vor allem mit dem Auftritt in der zweiten Halbzeit angetan. "Da haben wir dominiert." Ein Konter brachte das 1:0, dem Kevin Hoffmann das 2:0 folgen ließ. Trotz des Rückstandes gaben sich die Weidener nicht auf. Rodler wurde im Strafraum niedergerungen, den berechtigten Elfmeter verwandelte Michael Riester zum 1:2. Ab der 60. Minute spielte nur die SpVgg SV Weiden. Die Belohnung in der fünfminütigen Nachspielzeit: Mallette lupfte den Ball auf Rodler, der zum 2:2 einschob (90.+3).
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.