Bayernliga U 15
Juniorenfußball

SpVgg SV Weiden - Viktoria Aschaffenburg 1:2 (0:1)

(lst) Die U-15-Junioren der SpVgg SV Weiden haben vorerst den Sprung auf einen gesicherten Mittelfeldplatz verpasst. Die Mannschaft der Trainer Matthias Winter und Alexander Kessler unterlag dem Viertplatzierten SV Viktoria Aschaffenburg mit 1:2.

In den ersten Minuten versuchten die Gäste mit gepflegtem Aufbau das Spiel zu dominieren. Die SpVgg SV agierte aus einer sicheren Defensive heraus abwartend. Klare Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Als man sich schon auf ein 0:0 zur Halbzeit eingestellt hatte, entschied der Schiedsrichter zur Verwunderung aller auf Handelfmeter. Diesen verwandelte Bayernauswahl-Spieler Tom Bretorius sicher zum 1:0 (31.) für die Viktoria.

In der zweiten Halbzeit erhöhte der Gast den Druck und kam durch Niklas Strümpf zum 2:0 (52.). Die Kicker vom Wasserwerk mühten sich, um die drohende Niederlage abzuwenden. Samuel Stauber gelang, nachdem es die Aschaffenburger verpassten, die Begegnung endgültig zu entscheiden, in der 66. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Mehr war nicht mehr drin.

Landesliga U 19

SV Memmelsdorf - SpVgg SV Weiden 0:8 (0:4)

(lst) Die U19 der SpVgg SV Weiden hat sich in der Landesliga noch lange nicht aufgegeben und setzte im Kampf um den Klassenerhalt ein Ausrufezeichen. Die Mannschaft der Trainer Rainer Fachtan und Daniel Wolfrath gewann beim ebenso gefährdeten SV Memmelsdorf mit 8:0 (4:0) und stellte damit den Anschluss an die sicheren Ränge her.

Weiden nahm vom Anpfiff weg das Geschehen in die Hand. In der 10. Minute eröffnete Michael Busch mit dem 1:0 den Torreigen. Die weiteren Tore bis zur Halbzeit erzielten Florian Reich (19.), Schlagenhaufer (25.) und Stefan Schießl (44.), Nach der Halbzeit zeigte sich ein unverändertes Bild. Die Weidener machten das Spiel. In der 60. Minute erhöhte wiederum Schlagenhaufer aus 5:0, acht Minuten später schoss Busch mit einer Direktabnahme mit der Innenseite den Ball rechts oben in den Winkel. Den Schlusspunkt setzte Busch mit einem Doppelschlag in der 84. Minute.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.