Bayernliga: U14 der DJK Neustadt unterliegt Bamberg
Zu deutlich verloren

Neustadt. Drei Viertel hielten die U14-Bayernliga-Basketballer der DJK Neustadt/WN das Spitzenspiel der Bayernliga Nord offen, doch am Ende setzte sich der favorisierte Bundesliga-Nachwuchs der Brose Baskets Bamberg mit 101:73 durch und verdrängte die Neustädter Nachwuchs-Korbjäger von Platz eins.

Die Zuschauer in der Neustädter Gymnasiumsporthalle bekamen Jugendbasketball auf höchstem Niveau zu sehen im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter. Es war lange Zeit eine Partie auf Augenhöhe zwischen zwei sehr guten Teams, die sich von Beginn an kaum Luft zum Atmen ließen. 19:27, 40:49 und 63:67 lauteten die Viertel-Zwischenstände zugunsten der Gäste, die knapp in Führung liegend die unermüdlich kämpfenden Gastgeber lange Zeit nicht abschütteln konnten. Knapp sechs Minuten vor dem Ende lag Neustadt sogar nur 68:69 zurück, doch es sollte dennoch nicht reichen für die Mannschaft von Trainer Lukas Bieber.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.