"Bayerntreu" keine Floskel

Die "Bayerntreu"-Schützen präsentieren auch für die nächsten drei Jahre einen schlagkräftigen Vorstand mit Schützenmeister Andreas Krös senior (Zweiter von rechts) an der Spitze. Bild: fvo

Souverän und ohne große Probleme hat der Schützenverein "Bayerntreu" Lennesrieth einen Vorstand für die nächsten drei Jahre auf die Beine gestellt. Darin finden sich viele neue Gesichter.

In der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus wählten die Mitglieder den bisherigen Vorsitzenden Andreas Krös senior wieder zum Schützenmeister. Ihn vertritt wie bisher Bernd Bodensteiner.

Gau-Ehrenzeichen

Der Vorsitzende ließ kurz das abgelaufene Vereinsjahr im gesellschaftlichen Bereich vorbeiziehen. Keine Floskel sondern ein ernstgemeintes Anliegen sei es für den Schützenmeister, als er ausdrücklich seiner Vorstandsriege für die Unterstützung dankte. Gauschützenmeister Stefan Brandmiller überreichte das Gau-Ehrenzeichen in Silber an Bernd Bodensteiner, Claudia Frischholz, Christina Lukas, Wolfgang Möhwald, Andreas Krös junior, Monika Kleber, Karl Frischholz, Heidi Möhwald und Andreas Krös senior.

Die Kasse betreut Christina Lukas, Schriftführerin bleibt Claudia Frischholz. Sportleiter für die Jugend ist Andreas Krös junior, als Sportleiter Erwachsene fungiert Wolfgang Möhwald. Dem Ausschuss gehören an: Heidi Möhwald (neu), Franz Lukas (neu), Karl Frischholz und Katharina Krös (neu). Damensprecherin ist Monika Kleber, Jugendsprecherin Lena Lukas. Andreas Krös junior trägt für den Verein die Vereinsfahne, Monika Kleber prüft mit Karl Frischholz die Kasse.

Sportleiter Wolfgang Möhwald zeigte auf, dass der Schützenverein regelmäßig ins Schwarze trifft. In der Luftgewehr Gauoberliga belegte die erste Mannschaft den 7. Platz. Die zweite Luftgewehrmannschaft erzielte in der B-Klasse Platz 3. Die Luftpistolenmannschaft sammelte in der Bezirksliga Ringe und Punkte. Die Mannschaft belegte souverän den ersten Platz, was den Aufstieg in die Bezirksoberliga bedeutet.

Möhwald berichtete über ansehnliche Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften, dem Gauschießen in Pfrentsch und dem Altersschießen in Moosbach. Beim Gemeindeschießen in Spielberg holten sich die Lennesriether mit einer Beteiligung von 16 Schützen den ersten Rang. Anschließend referierte Jugendsportleiter Andreas Krös junior über die Erfolge im Jugendbereich. Man sei im vergangenen Jahr Ausrichter des Gaujugend-Gaudischießen gewesen und habe ein Osterschießen veranstaltet. Beim Gaujugend-Pokalschießen und den Rundenwettkämpfen seien die 10 aktiven Jungschützen angetreten.

Gutes Auge

Kassenchefin Christina Lukas erörterte den äußerst positiven Kassenstand. Prüfer Frischholz hatte keine Einwände. Bürgermeister Josef Beimler meinte, dass die "Bayerntreu"-Schützen ein gutes Auge hätten und nicht nur in der Marktgemeinde, sondern auch außerhalb sportlich gut aufmischten. Gauschützenmeister Brandmiller gratulierte zu den sportlichen Leistungen. Abschließend standen Themen wie die Dacherneuerung des Schützenhauses und Reinigung zur Diskussion.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lennesrieth (151)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.