Beachtlich für Laien

Besonders fleißige Sänger im vergangenen Jahr waren aus dem Bereich des 1. Tenors Josef Renghard (42 Mal beim Singen), Karl Brogl und Wolfgang Nagy (je 39 Einsätze) und aus dem Bereich des 2. Tenors Johannes Weigert (45 Mal), Ludwig Birzer (43 Mal) und Josef Wiesner (40 Mal). Josef Ferstl im ersten Bass war bei allen 46 Terminen dabei, Alfons Weigert und Rudolf Leitz bei jeweils 45. Im Bereich des 2. Basses brachte es Johann Büchner auf 45 Einsätze, gefolgt von Franz-Josef Kaiser mit 43 und Ruppert Fochtner mit 42 Einsätzen. Dirigent Johann Büchner leitete 46 Mal die Chorgemeinschaft. Acht Sänger gehören dem 1. Tenor an, neun dem zweiten Tenor, zwölf dem ersten Bass und fünf dem zweiten Bass an.

Über die Finanzen informierte Rudolf Leitz, aus der Chronik berichtete Schriftführer Johannes Weigert. Einig waren sich die Teilnehmer an der Jahreshauptversammlung, dass die Sängerfahrten heuer wieder aufgenommen werden sollten. Dirigent Johann Bruckmüller nannte das Frühlingskonzert in Maxhütte, die Hubertusmesse, das Jahresamt und den Liederabend als besondere Auftritte, für die viel geprobt worden sei. "Als Laienchor haben wir Beachtliches erreicht", bilanzierte er und bat die Aktiven, "auch in diesem Jahr wieder gewissenhaft die Singfähigkeit unseres Chores hoch zu halten". Teilnehmen wird der Chor am geistlichen Konzert in Kümmersbruck. Außerdem gestaltet er Messen für die Jahresämter von Feuerwehr sowie Kriegerverein und Reservistenkameradschaft. (bö)
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.