Bechtsrieth.
Laufen im Herbst: Crosslauf des Turnvereins Bechtsrieth lockt 146 Teilnehmer

Laufen im Herbst: Crosslauf des Turnvereins Bechtsrieth lockt 146 Teilnehmer Bechtsrieth. (fz) Die Temperaturen am Sonntag waren ideal, der Nieselregen machte wenig aus. Das Wetter bescherte dem Turnverein Bechtsrieth bei seinem Herbstcrosslauf zwar keine Rekordbeteiligung, es waren aber immerhin 146 Läufer, darunter sechs Nordic-Walker, die an den Start über die Strecken von 360 Meter (Bambini) bis 6000 Meter (Herren) gingen. Jüngste Starterin war die zweijährige Paula Argauer vom TV Bechtsrieth
(fz) Die Temperaturen am Sonntag waren ideal, der Nieselregen machte wenig aus. Das Wetter bescherte dem Turnverein Bechtsrieth bei seinem Herbstcrosslauf zwar keine Rekordbeteiligung, es waren aber immerhin 146 Läufer, darunter sechs Nordic-Walker, die an den Start über die Strecken von 360 Meter (Bambini) bis 6000 Meter (Herren) gingen. Jüngste Starterin war die zweijährige Paula Argauer vom TV Bechtsrieth, die älteste Teilnehmerin war die 74-jährige Anna Weigl von der DJK Ammerthal. Anspruchsvolle Strecken und hervorragende Organisation bescheinigten die Läufer den Organisatoren vom Turnverein. Bei der Siegerehrung gab es für die Besten ihrer Klasse Pokale. Alle Teilnehmer durften sich über Sachpreise freuen. (Weiterer Bericht folgt im Sporteil). Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.