Befragung zum Bahnlärm
Marktrat

Wernberg-Köblitz. (cv) Das Thema Bahnlärm griff Marktrat Konrad Kiener auf. Das Eisenbahn-Bundesamt erfasst derzeit den Lärm an Eisenbahnstrecken. Die Bürger können sich im Zuge dieses Lärmaktionsplanes an einer Befragung im Internet beteiligen und sich zur Lärmsituation äußern. Die eingegangenen Meldungen seien dürftig. Kiener befürchtet, dass es schnell heißen könne, dass hier das Interesse an eine Veränderung fehle. Bürgermeister Butz sah bei Internet-Abfragen das flache Land benachteiligt, das auf dieser Plattform nicht so stark zugange sei, wie Bewohner von Ballungsräumen. Marianne Schieder konnte der Abfrage wenig abgewinnen. Es gehe um die Fakten. Solange die Elektrifizierung nicht in Gang komme, gebe es keine Verbesserung beim Lärmschutz. Ausschlaggebend sei die Berücksichtigung der Elektrifizierung der Bahnlinie im Bundesverkehrswegeplan 2016. Hier gebe es eine vierwöchige Bürgerbeteiligung, die genutzt werden müsse.

"Sitzen nicht auf dem Geldsack"

Wernberg-Köblitz. (cv) Dritter Bürgermeister Georg Schlögl thematisierte die Diskussion um mögliche Gesetzesänderungen bei der Straßenausbausatzung und inwiefern dies beispielsweise den Abrechnungsmodus bei der Weidener Straße tangiere. Anlass war eine Aussage des Innenministers in einer Fernsehsendung. "Es gibt verschiedene Denkmodelle", so Bürgermeister Butz, "doch 300 Millionen Euro müssten im Freistaat anders finanziert werden". Die Kommunen "sitzen nicht auf dem Geldsack. Aber die Finanzen müssen so ausgestattet sein, dass wir die Straßen unterhalten können". Bei der Suche nach der richtigen Systemfindung sei ein Ende noch nicht in Sicht.

Kurz notiert Zur Kulmbacher Bierwoche

Wernberg-Köblitz. (ard) Der FC-Bayern-Fanclub Wernberg-Köblitz bietet für alle Interessierten eine Fahrt zur Kulmbacher Bierwoche an. Die Busfahrt kostet für Nichtmitglieder zehn, für Mitglieder fünf Euro. Anmeldung zwecks Planung bis 10. Juli bei Vorsitzendem Thomas Käsbauer unter 0160/3275447. Abfahrt Samstag, 25. Juli, um 9 Uhr Bushalle Kraus, Rückfahrt 18 Uhr.

Markträte berichten

Wernberg-Köblitz/Neunaigen. Die Markträte Vitus Bauer und Andreas Kreis von der Wählergemeinschaft Neunaigener Land (WGN) berichten am 5. Juli um 20 Uhr im Gasthaus Bierler über die aktuellen Themen im Marktrat von Wernberg-Köblitz und den Wasserzweckverband Neunaigen/Kemnath. Alle interessierten Bürger von Neunaigen und Umgebung sind eingeladen.

KAB auf dem Annaberg

Wernberg-Köblitz. Die KAB-Ortsgruppe fährt am Donnerstag, 23. Juli, zum KAB-Tag auf den Annaberg in Sulzbach-Rosenberg. Abfahrt um 17.15 Uhr Bushalle Kraus, anschließend Seniorenheim, um 17.30 Uhr Marktplatz Wernberg. Rückfahrt ist um 21.30 Uhr. Anmeldung ab sofort bis spätestens Freitag, 17. Juli, bei Berta Götz, Telefon 1052, oder Edda Riedl, Telefon 579.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.