Begeisterungsfähige Kleine in der G- und F-Jugend

Für die jüngsten Kicker des FC beginnt das Fußballer-Abc im Alter von sechs Jahren. Betreut wird die U 7 oderG-Jugend von Stefan Gebhardt und Joachim Steinl. Die sechs- bis achtjährigen Buben und Mädchen unternähmen die ersten Versuche mit dem runden Leder, seien wissbegierig und besäßen viel Freude in einer "Herde" begeisterungsfähiger Kinder, merkte Steinl an.

Bei der Altersklasse U 9 verwies Jugendleiter Hans Diepold auf die F 2-Mannschaft, die in einer Spielgemeinschaft mit Neustadt am Kulm auflaufe, und informierte über Neuerungen. Dazu gehöre die Verbannung der Zuschauer vom Kleinspielfeld: "30 bis 50 Meter müssen die Fußballanhänger künftig vom Spielfeld Abstand halten."

In dieser Altersgruppe gebe es auch keinen Schiedsrichter mehr: "Die Kinder entscheiden selbst" - kurios, aber durchaus praktikabel, erklärte Diepold.

Den F-Jugend-Bericht für die Rückrunde der Saison 2013/2014 erstattete Alfred Seitz. Der Übungsleiter berichtete von elf Spielen mit durchwachsenen Ergebnissen. Auch die Punktspielrunde in der Gruppe WEN-1 ab Mai 2014 habe mit nur vier Punkten mäßig geendet.

Lediglich der Saisonabschluss mit einem 5:1 im Freundschaftsspiel gegen den SC Eschenbach habe wieder zufrieden gestellt. (do)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.