Beheiztes Zelt auf dem Dorfplatz

Bereits vor dem Umzug wird der Dorfplatz zur großen Baustelle umgewandelt. Die "Faschingslustigen und Baustellenbesucher", wie es in der Pressemitteilung des Schlüsselclubs heißt, können sich ab 12.30 Uhr an der Bar im beheizten Festzelt aufwärmen. Auch Kaffee, Kuchen, Bratwürste und Glühwein stehen wieder bereit. Um 14 Uhr setzt sich dann der Faschingszug im oberen Dorf in Bewegung. Nach dem Umzug begrüßen Faschingspräsident Hübner und Büttenredner Hecht die teilnehmenden Gruppen und Bauhelfer auf dem Dorfplatz. Damit aber noch nicht genug. Närrisch geht es im Bauwagen-Partyzelt und im Schulhaus beim Kehraus mit Fred Stingl weiter. Hier feiern die Narren ausgelassen - bis Prinz Karneval pünktlich um 24 Uhr begraben und dann die Baustelle beendet wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.