Bei Basar 3000 Teile im Angebot

Großer Andrang herrschte beim Baby- und Kinderbasar der Eltern-Kind-Gruppen der KAB. 3000 Teile warteten auf Käufer. In diesem Jahr waren die Veranstalter vom Brandstodl in die Schulturnhalle in Dürnsricht gezogen. Dadurch wurde das Angebot erneut vergrößert. 3000 oft kaum benutzte Teile - vom Strampler über Spielzeug bis zum Kinderwagen - wurden von den vielen Besuchern begutachtet und häufig auch gekauft. Die Vorsitzende der Eltern-Kind-Gruppen, Gabi Scheuerer, und ihre Helfer hatten die Veranstaltung organisiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.