Bei den ganz Großen dabei

Ein Erlebnis war für Markus Ruff seine Teilnahme bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. "Eine Mammutveranstaltung", wie der SV08-Schwimmstar betonte. Rechts seine Trainerin Miriam Neumüller, im Hintergrund die beeindruckende Schwimmhalle. Bild: hfz

Einen Höhepunkt seiner bisherigen sportlichen Laufbahn erlebte Schwimmer Markus Ruff vom SV 08 Auerbach. Durch seine vorangegangenen starken Leistungen erwarb er sich das Startrecht für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin.

Begleitet von Trainerin Miriam Neumüller reiste Ruff bereits einige Tage vor seinem Start in die Hauptstadt. So konnte er sich bei zwei Trainingseinheiten in der riesigen Wettkampfhalle ein Bild von der beeindruckenden Kulisse machen. Bei dieser fünftägigen Veranstaltung sprangen 1554 Teilnehmer über 5000 Mal ins Wasser, darunter aktuelle und künftige Nationalmannschaftsmitglieder, die auch um die WM-Normen kämpften.

Bei seiner ersten Teilnahme an einer derartigen Mammutveranstaltung war der Auerbacher entsprechend aufgeregt. Dennoch gelang ihm ein guter Wettkampf. Er startete am Schlusstag über 200 Meter Brust. Mit 2:40,02 Minuten schrammte er zwar an seiner persönlichen Bestzeit knapp vorbei, aber mit Platz 28 im Jahrgang 2000 waren er und seine Trainerin hochzufrieden.

Als nächstes Ziel für Ruff hat Miriam Neumüller eine Medaille bei den Bayrischen Meisterschaften ausgegeben, was für ihn in seiner derzeitigen Form durchaus realistisch ist und ihn weiterhin zu hartem Training motivieren dürfte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9490)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.