Bei der Gemeindemission ein breites Spektrum abgedeckt - Freude über den großen Erfolg
Kinder gesegnet und Kranke besucht

Pater Kazimierz Starzyk (links) und Pater Rudolf Leicht leiteten die Gemeindemission in der Pfarrei St. Ägidius in Bruck. Die Patres gehören dem Redemptoristenorden an. Bild: mos
Eine Woche lang haben sich die Gläubigen in Bruck intensiv mit dem Glauben beschäftigt. Das Missionsprogramm umfasste Angebote für alle Altersgruppen. So gab es die Kindersegnung sowie Besuche im Kindergarten und in der Schule. Zudem wurden Senioren kontaktiert und Kranke jeder Altersgruppe in der Pfarrei betreut.

Ferner standen unter anderem ein Frühschoppen, ein Familiengottesdienst, eine Marienfeier mit Lichterprozession, Gesprächsabende, Rosenkranzgebete, ein Filmabend, ein Frauenfrühstück, eine meditative Wanderung sowie Beichtgelegenheiten auf dem Programm. Am Sonntagnachmittag fand der feierliche Abschluss der Gemeindemission mit Pater Kazimierz Starzyk und Pater Rudolf Leicht in der Pfarrkirche statt. Dabei wurden religiöse Andachtsgegenstände gesegnet.

Die Sprecherin des Pfarrgemeinderats Christa Schwarzfischer bedankte sich bei beiden Patres für ihren intensiven Einsatz in dieser Zeit mit einem Präsent. Pater Kazimierz dankte Pfarrer Helmut Brunner, dass er die Mission ermöglichte sowie dem Pfarrgemeinderat für die Vorbereitungen. "Es wurde von den einzelnen Gruppen viel mehr gemacht, als notwendig war. So etwas habe ich noch nicht erlebt", bilanzierte Pater Rudolf die "Woche des Glaubens" in Bruck. Für die Spenden dankten die Patres mit einem herzlichen "Vergelt's Gott".
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.