Bei Gelenkersatz top

Sind stolz auf die Auszeichnung: Geschäftsführer Marco Woedl (rechts), Vertreter der Ärzteschaft sowie des Pflegebereichs. Bild: hfz

Die Orthopädische Klinik Lindenlohe zählt zu den besten Kliniken Deutschlands. Dies hat ein unabhängiges Forschungsinstitut im Auftrag des Magazins "Focus" ermittelt.

Schwandorf/Lindenlohe. Besonders hervorragend hat das Asklepios-Haus beim Gelenkersatz abgeschnitten: die Abteilung für Endoprothetik gehört zu den Top 100 in der gesamten Bundesrepublik. Das Haus selbst belegt mit Rang 65 einen Spitzenplatz unter den bayerischen Kliniken. Geschäftsführer Marco Woedl gratulierte auch seinen Mitarbeitern. "Sie sind damit für ihre harte Arbeit der letzten Jahre belohnt worden." Besonders hob er Professor Dr. Heiko Graichen und sein Team hervor, die dafür gesorgt hätten, dass sich die Klinik im Bereich Gelenkersatz zum Vorreiter für Qualität entwickelt habe. So sei es ihnen zu verdanken, dass das Krankenhaus bereits 2013 als eines der ersten sowohl als Mitglied im Endoprothesenregister Deutschland aufgenommen sowie als Endoprothetik-Zentrum der Maximalversorgung zertifiziert worden sei. "Ich bin umso stolzer, als dass es heuer schon die zweite Auszeichnung für unser Haus in diesem Bereich ist", sagt Woedl weiter. Nach 2013 wurde Chefarzt Prof. Dr. Graichen vom "Focus" vor wenigen Wochen erneut zu einem von Deutschlands Top-Kniespezialisten ernannt.

"Gleichzeitig ist dieses Ergebnis aber auch Ansporn", erklärt Woedl. Medizinisch seien zwar nicht nur die Endoprothetik, sondern genauso die Abteilungen für Wirbelsäulenchirurgie, für Sportorthopädie und das Institut für Anästhesie und Schmerztherapie bereits auf einem Spitzenlevel angekommen, aber man wolle mehr bieten. Für Patienten sei das ganze Umfeld wichtig. "Deshalb richten wir beispielsweise noch in diesem Jahr kostenfreies WLAN für Patienten und Besucher ein."
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.