Bei Wurzer Gemeinschaft Zusammenhalt großgeschrieben - Im April Bastelkurs "Weidenflechten"
Frauenbund weiter mit Monika Liebs

Alter und neuer Vorstand, hintere Reihe, von links: Christine Stangl (Beisitzer), Pfarrer Manfred Wundlechner, Gertraud Rumpel (Beisitzer und Beauftragte des Verbraucherservice Bayern), Nicole Meiler (Kassier). Vordere Reihe, von links: Käthe Bodenmeier (Beisitzer und Beauftragte der KDFB-Landfrauenvereinigung), Hildegard Leipold (Beisitzer), Marianne Kowalek (neuer Beisitzer), Brigitte Fütterer (zweite Vorsitzende und neue Schriftführerin), Monika Liebs (Vorsitzende), Christine Sparrer (bisherige Schriftfü
Wurz. (tok) Monika Liebs steht weiter an der Spitze des Katholischen Frauenbundes in Wurz. Ihr zur Seite steht zweite Vorsitzende Brigitte Fütterer.

Zur 40. Jahreshauptversammlung begrüßte Liebs im Gemeindesaal 50 Frauen sowie geistlichen Beirat Manfred Wundlechner. Schriftführerin Christine Sparrer gab einen ausführlichen Jahresbericht. Schatzmeisterin Nicole Meiler legte den Kassenbericht vor. Die Beisitzer Birgit Schulze und Monika Würth bestätigten ihr einwandfreie Arbeit. Die Sprecherin dankte den Austrägerinnen der Frauenbund-Zeitschrift Brigitte Fütterer in Mitteldorf sowie Erika Uhl, Gertraud Rumpel und Monika Schmid in Wurz mit einer Osterglocke.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzende Monika Liebs, zweite Vorsitzende Brigitte Fütterer, Kassier Nicole Meiler. Brigitte Fütterer übernimmt das Amt der Schriftführerin von Christine Sparrer. Beisitzer sind Inge Zimmerer, Gertraud Rumpel, Hildegard Leipold, Christine Stangl, Käthe Bodenmeier und Marianne Kowalek. Michaela Kneidl hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Revisoren bleiben Birgit Schulze und Monika Würth.

Liebs dankte dem alten Vorstand für die "wunderbare Zusammenarbeit" und überreichte an Christine Sparrer ein Abschiedsgeschenk. Brigitte Fütterer bekam als Dankeschön für ihren Einsatz und die Vertretung ein Frühlingskörbchen. Zum Abschluss gab die Chefin einen kurzen Überblick auf das Programm und lud zum Kaffeekranzl für die Familie am Palmsonntag, 29.März, ins Gemeindehaus ein. Brigitte Fütterer verwies noch auf den Bastelkurs "Weidenflechten" im April.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.