Beide Autos nur noch Schrott

Der Skoda des 46-Jährigen aus dem Landkreis Neumarkt blieb nach dem Zusammenstoß in einer Wiese neben der Staatsstraße 2040 auf der Seite liegen. Trotz des frontalen Aufpralls und des beiderseitigen Totalschadens trugen beide Fahrer nur leichte Verletzungen davon. Bild: gf
Unter Alkohol verursachte ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf am Donnerstag gegen 21.20 Uhr bei Engelsdorf einen Verkehrsunfall, der einen zweifachen Totalschaden in Höhe von rund 20 000 Euro und zwei leicht verletzte Autofahrer zur Folge hatte. Auf der Staatsstraße zwischen Nabburg und Amberg geriet der Mann mit seinem VW in der Kurve kurz vor Engelsdorf auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Skoda zusammen, den ein 46-Jähriger aus dem Kreis Neumarkt steuerte. Beide Autos blieben in angrenzenden Feldern liegen. Die Fahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Amberger Klinikum. Der Unfallverursacher stand nach Polizeiangaben unter Alkohol. Die Feuerwehren aus Lintach und Kümmersbruck reinigten die Unfallstelle.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.