Beim Jahreskonzert zeigen die Jura-Blaskapelle und ihre Big Band, was sie können

Beim Jahreskonzert zeigen die Jura-Blaskapelle und ihre Big Band, was sie können Die Jura-Blaskapelle lädt für Samstag, 18. April, zu ihrem Jahreskonzert in die Freizeithalle ein. Sie verspricht, dass dort alle Freunde der symphonischen Blasmusik auf ihre Kosten kommen. Das große Orchester unter Leitung von Mario Mändl will die gesamte Bandbreite abdecken - von Marsch und Polka bis zur Modernen. Zudem spielt die Kapelle die Stücke "New York Overture" und "Shaker Heights Fantasy", mit denen sie heuer bei
Die Jura-Blaskapelle lädt für Samstag, 18. April, zu ihrem Jahreskonzert in die Freizeithalle ein. Sie verspricht, dass dort alle Freunde der symphonischen Blasmusik auf ihre Kosten kommen. Das große Orchester unter Leitung von Mario Mändl will die gesamte Bandbreite abdecken - von Marsch und Polka bis zur Modernen. Zudem spielt die Kapelle die Stücke "New York Overture" und "Shaker Heights Fantasy", mit denen sie heuer beim Wertungsspiel in der Oberstufe antritt. Natürlich präsentiert sich an diesem Abend auch die Big Band mit Bandleader Alois Gsenger. Das Konzert beginnt erstmals um 19.30 Uhr. Die Freizeithalle ist bereits ab 18.30 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Pilsheim (166)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.