Beim Jubiläum der Brucker Kegler unter anderem die goldene Nadel des Verbandes verliehen - ...
Höchste Auszeichnung für ehrenamtliche Tätigkeit

Josef Fischer (Zweiter von rechts) und Erich Müller (Dritter von links) wurden mit der höchsten Auszeichnung, der Ehrennadel in Gold, bedacht.
Beim Festabend zum 50. Gründungsjubiläum des SKK Bruck und dem anhängigen 40. Geburtstag des SKV Bruck wurde mehrmals das große Engagement der verantwortlichen erwähnt, ohne deren ehrenamtliche Arbeit diese Erfolgsgeschichte wohl nicht möglich gewesen wäre. So wurde der Gründungsvorsitzende des SKK Bruck, Edi Weinzierl, von der Präsidentin des bayerischen Sportkegelverbandes Margot Petzl, für seine Pionierarbeit ausgezeichnet. Josef Fischer und Erich Müller, der seit der Gründung des SKV dessen Kassengeschäfte führt, erhielten mit der "Ehrennadel in Gold" die höchste Würdigung des Verbandes.

In guter Form

Beim Gründungsfest wurde nicht nur kräftig gefeiert, sondern man ging mit dem Jubiläumsturnier auch der eigentlichen Bestimmung des Vereins nach. Jeweils vier Mannschaften traten auf den Bahnen im Freizeitzentrum an.

Die Gastgeber unterstrichen ihre derzeit gute Form und so gewannen bei den Herren die Aktiven vom SKV Bruck vor dem SKC Schmidgaden, dem SK Neustadt und Eintracht Seiffen. "Nichts anbrennen" ließen auch die Zweit-Liga-Aufsteiger von Gut-Holz Bruck. Sie verwiesen den TV Aibach, den SKK Raindorf und den BSC Regensburg auf die weiteren Plätze.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.