Beim NT-Advents-Pokalschwimmen vor SV Weiden und SK Radbuza Pilsen
Sieg für SG Nordoberpfalz

Lukas Bachmeier (Mitte) nahm für das Team der SG Nordoberpfalz den Mannschaftspokal für den Sieg beim NT-Adventspokal-Schwimmen in Empfang. Die Athleten des Tirschenreuther SC und des SV 08 Auerbach setzten sich nach einem packenden Wettkampf knapp gegen den SV Weiden und SK Radbuza Pilsen durch. Bild: rbg
Waldsassen. (rbg) Spannung bis zum letzten Rennen bei der 22. Auflage des NT-Advents-Pokalschwimmens: Im Mannschaftswettbewerb konnte sich letztendlich die SG Nordoberpfalz (Tirschenreuther SC/SV 08 Auerbach) knapp mit 201 Punkten vor dem SV Weiden (195) und SK Radbuza Pilsen (125) behaupten. Auf den Plätzen folgten der heimische TV Waldsassen (56), der TV Sulzbach-Rosenberg (42), die TS Arzberg (31), der ASV Cham (24), der TuS Hirschau (17) und IfL Hof (5).

Im Medaillenspiegel der insgesamt 144 Entscheidungen drehte das Team aus der Max-Reger-Stadt den Spieß um: 42 erste, 22 zweite und 25 dritte Plätze gingen an den Schwimmverein Weiden, der damit vor der SG Nordoberpfalz (29/41/32) und dem SK Radbuza Pilsen (27/19/6) lag. Diese Bilanz kam auch bei den vom Medienhaus Der neue Tag zur Verfügung gestellten 18 Einzelpokalen für die Tagesbestleistungen in den jeweiligen Altersklassen zum Tragen. Hier dominierte der SV Weiden mit sieben Siegen vor den tschechischen Gästen aus Pilsen (5), der SG Nordoberpfalz (3), dem TV Sulzbach-Rosenberg (2) und dem TV Waldsassen (1).

Neun Vereine, darunter das tschechische Team aus Pilsen, hatten 167 Schwimmerinnen und Schwimmer für 773 Einzelstarts in die Klosterstadt entsandt. Der Tirschenreuther Schwimm-Club musste als Ausrichter wegen des gesperrten Hallenbads in der Kreisstadt erstmals in die Klosterstadt ausweichen. Dank der hervorragenden Unterstützung durch den TV Waldsassen gab es für die Aktiven und die rund 200 Zuschauer ausgezeichneten Bedingungen.

Die Pokalgewinner

Jahrgang 2008: Dominika Codlova (TV Waldsassen) und Vincent Frisch (SV Weiden); 2007: Adriana Korda (SV Weiden) und Dominik Suchy (SK Pilsen); 2006: Marlene Wutz (SV Weiden) und Niclas Köstler (SG Nordoberpfalz); 2005: Janika Hösl (SG Nordoberpfalz) und Jonas Gießübl (SV Weiden); 2004: Leonie Moßner (SV Weiden) und Jan Drahos (SK Pilsen); 2003: Michaela Marikova (SK Pilsen) und Simon Breinbauer (SV Weiden); 2002: Kathrin Bachmeier (SG Nordoberpfalz) und Leo Geissner (TV Sulzbach-Rosenberg); 2001: Mascha Hajek (TV Sulzbach-Rosenberg) und Adrian Reichel (SV Weiden); Aktive: Marketa Vaicova und Vaclav Cermak (beide SK Pilsen).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.