Beim Überholen in Gegenverkehr

(as/jr) Der Schaden ist mit fast 50 000 Euro enorm. Ansonsten ging das unüberlegte Überholmanöver eines BMW-Fahrers recht glimpflich aus. Der Weidener, unterwegs in Richtung Waldsassen, prallte am Donnerstag kurz nach 14 Uhr auf der Bundesstraße 299 zwischen Mitterteich und Waldsassen auf Höhe der Mülldeponie Steinmühle gegen einen entgegenkommenden VW Multivan, dessen Anhänger beim Zusammenstoß abriss und in der Böschung landete. Vater und Sohn in diesem Fahrzeug aus dem Landkreis Tirschenreuth blieben ebenso unverletzt wie der BMW-Fahrer. Seine Frau auf dem Beifahrersitz kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.