Beratende Mitglieder ohne Stimmrecht

Insgesamt sechs künstlerische Entwürfe zur Gestaltung der Altarinsel waren eingereicht worden: Vom Atelier Arnold&Eichler aus Heroldsberg, von Josef Sailstorfer aus Neufrauenhofen, Robert Weber aus Grafing, von Erwin Otte aus Reuth, vom Büro Lutzenberger & Lutzenberger aus Bad Wörishofen und von Herbert Lankl aus Thanhausen/Bärnau. Die Jury ist zusammengesetzt aus der stimmberechtigten Fach-Jury - mit Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen, Domkapitular Dr. Werner Schrüfer, Dr. Hermann Reidel, Helmut Langhammer und Alfred Böschl - und der Sach-Jury mit Stadtpfarrer Thomas Vogl, Kirchenpfleger Martin Rosner, Pfarrgemeinderatssprecher Andreas Grillmeier und Kirchenverwaltungs-Mitglied Robert Treml. Weitere Mitglieder ohne Stimmrecht sind beratende Vertreter der Denkmalspflege des Staatlichen Bauamtes. (kgg)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.