Berichte vom Kegeln

Landesliga Nord Herren

BWH Langenzenn - 1. SKC Floß 5:3 (3329:3232)

(gho) Im Kampf um den Klassenerhalt mussten die Flosser einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Das Starterpaar Horst Dilling und Alexander Wilde brachte es nur auf einen Mannschaftspunkt und den holte Dilling durch ein 2:2. Wilde musste alle vier Durchgänge abgeben. Im Mittelpaar wollten Robert Rosenkranz und Andreas Stahl die Spielsituation wieder gerade biegen. Beide spielten die ersten beiden Sätze gut und konnten mit jeweils 2:0 in Führung gehen. Aber beide erwischten eine katastrophale dritte Bahn und auch den vierten Satz mussten die Flosser Akteure den Gastgebern überlassen. Bei Rosenkranz reichte es gerade noch zu einem 2:2, Stahl vergab mit der letzten Kugel Satz und Mannschaftspunkt, so dass man die Schlusspaarung mit 2:2 und über 60 Holz Rückstand auf die Bahn schicken musste.

Bernd Volkmer hatte einen glänzenden Tag erwischt und drehte vor allem in Durchgang zwei auf. Er kämpfte seinen Gegner mit 3:1 nieder. Sein Bruder Martin muste sich aber dem stärksten Gastgeber klar geschlagen geben.

Einzelergebnisse: Matthias Weiß - Horst Dilling (2:2 - 552: 559); Matthias Knies - Alexander Wilde (4:0 - 548:486); Stefan Kastenmeier - Robert Rosenkranz (2:2 - 530:536); Sebastian Zeiler - Andreas Stahl (2:2 - 548:546); Matthias Müller - Bernd Volkmer (1:3 - 564:594); Andreas Appel - Martin Volkmer (4:0 - 587:511). Gesamt: 5:3 Mannschaftspunkte; 3329:3232 Leistungspunkte

Landesliga Nord Damen

SKK Raindorf - 1. SKC Floß 7:1 (3099:3002)

Beim neuen Spitzenreiter mussten sich die Flosserinnen klar geschlagen geben. Das Startpaar bildeten einmal mehr Petra Hacker und Tina Volkmer. Hacker gab den ersten Satz ab, gewann die Durchgänge zwei und drei, brach aber im vierten Durchgang beim Spiel in die Vollen ein und blieb ohne Punkt. Glücklos agierte Volkmer, die drei Sätze nur knapp abgeben musste. In der Mittelpaarung musste Silvia Kromp den Punkt ebenfalls knapp abgeben. Doris Braun hingegen hatte einen glänzenden Tag erwischt und holte den einzigen Flosser Punkt. Da auch das Schlussduo Angelika Rosenkranz und Andrea Volkmer nur einen Satz für sich entscheiden konnte, war die glatte Niederlage besiegelt.

Einzelergebnisse: Tanja Wanninger - Petra Hacker (2:2 - 522: 508); Sandra Grave - Tina Volkmer (4:0 - 522:507); Johanna Pfeffer - Silvia Kromp (2:2 - 488:459); Laura Holmeier - Doris Braun (0:4 - 515:589); Evelin Diermeier - Angelika Rosenkranz (3:1 - 531:474); Erika Brandl - Andrea Volkmer (3:1 - 521:465). Gesamt: 7:1 Mannschaftspunkte; 3099:3002 Leistungspunkte
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.