Beschluss, Sortimente und Verkaufsflächen

Beschlüsse geändert

Die Stadtratsbeschlüsse zur Bebauungsplanaufstellung vom 30. April 2014 und vom 31. Juli 2014 werden bezüglich des geplanten Fachmarktzentrums wie folgt geändert und ergänzt: Das Verfahren zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans für das "Sondergebiet Einzelhandel" wird eingeleitet. Der künftige Geltungsbereich umfasst die Grundstücke Flurnummer 542, 547, 547/1, 547/3 und 550/12 der Gemarkung Neunburg.

Sortimente/Verkaufsflächen

Lebensmittel 1: 1200 Quadratmeter; Lebensmittel 2: 1200 Quadratmeter; Drogeriemarkt: 700 Quadratmeter; Bekleidungsfachmarkt: 600 Quadratmeter; Schuhmarkt: 350 Quadratmeter; Paperpoint (Schreibwaren und Schulbedarf): 560 Quadratmeter (davon 230 Quadratmeter Schreibwaren, 190 Quadratmeter Geschenkartikel, 140 Quadratmeter Spielwaren, zuzüglich Lotto und Toto sowie Kopier-Shop.

Auf der Grundlage dieses Beschlusses wird nun die frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung über die Bühne gehen.

Abstimmungsergebnis

15:4 . Dagegen votierten die CSU-Stadträte Christoph von Wenz und Dr. Richard Wagner sowie die FW-Mandatsträger Martin Scharf und Georg Bottenhofer. (mp)
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4091)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.