Bester Schütze Georg Walz - Fischerteam auf Siegertreppchen bei Mannschaftswertung
Zehn Schüsse entscheiden

Schützenmeister Thomas Graf (Zweiter von links) zeichnete gemeinsam mit seinem Stellvertreter Thorsten Malotta und Bürgermeister Erwin Geitner (von rechts) Einzelmeister Georg Walz (Dritter von links, mit Scheibe) sowie die Vertreter der siegreichen Teams Monika Graf, Dieter Teich und Norbert Anders (von links) aus. Bild: sön
(sön) Beim Sommerfest der Schützengesellschaft Vilstal Rieden wurden die Ergebnisse der Marktmeisterschaft im Luftgewehrschießen bekannt gegeben: Georg Walz vom FC Bayern Fan-Club 2 war mit einem 40,8-Teiler bester Schütze, wird als Einzelmeister auf der von Altbürgermeister Gotthard Färber gestifteten Schützenscheibe mit Bild verewigt und konnte Urkunde und Pokal entgegennehmen.

Bestes Blattl

Die Gäste saßen bei Bier und Brotzeit im schattigen Gelände des Schützenvereins, wurden vom Köppl Michl mit zünftiger Musik unterhalten. Gemeinsam mit Bürgermeister Erwin Geitner und zweitem Schützenmeister Thorsten Malotta gab Schützenmeister Thomas Graf die Ergebnisse der Riedener Marktmeisterschaft im Luftgewehrschießen bekannt und zeichnete mit Pokalen die jeweils ersten drei Sieger der einzelnen Klassen aus. Geschossen, so Graf, wurde in gemischten Mannschaften zu vier Schützen.

Zehn Schüsse wurden pro Teilnehmer abgegeben, die weder an einem Ligenkampf noch am Vilstalwanderpokal beteiligt sind. Gewertet wurde im Einzel das beste Blattl, bei den Mannschaften die Punkte. 44 Schützen traten an den Stand. Mit einem 40,8-Teiler wurde Georg Walz Einzelmeister, ihm folgten auf dem Treppchen Jürgen Färber vom CSU-Ortsverband (104,5-Teiler) und Herbert Wischniowski vom Fischereiverein (106,8-Teiler). In der Schützenklasse, bei der sich sieben Mannschaften beteiligten, errang das "Fischerteam" mit Herbert Wischniowski, Dieter Teich, Josef Fleischmann und Andreas Söldner mit einem 1255,8-Gesamtteiler Platz 1 vor dem "Bayern Fan-Club 2" (1508,9-Gesamtteiler) und der Mannschaft "SPD Rieden-Vilshofen" (1636,4-Gesamtteiler). Pokale gab es auch für die drei teilnehmenden Damenmannschaften, bei denen die "Fitness-Damen 1" (Christine Röckl, Barbara Pfanntsch, Silvia Mehringer, Sonja Fleischmann) mit einem 2738-Gesamtteiler vor den "Fitness-Damen 2" (2964,6-Gesamtteiler) und den "Bayern-Ladies" (3137,7-Gesaamtteiler) lagen.

Ohne Konkurrenz

Ohne Konkurrenten erkämpften sich die "Senioren-Wanderer" (Gerhard Gattaut, Norbert Anders, Günter Maler, Fridolin Baumer) mit 2496-Gesamtpunkten Urkunde und Pokal.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)Rieden (3381)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.