Beteiligte

Den Erörterungstermin für das am Stausee geplante Wasserkraftwerk verfolgten unter anderem Bürgermeister Martin Birner (Neunburg) und Wolfgang Spießl, zweiter Bürgermeister von Rötz. Die Landeskraftwerke Bayern als Projektträger waren mit Geschäftsführer Josef Keckl, Projektleiter Jochen Zehender und Prokurist Thomas Scheitinger vertreten. Günther Michler (Abteilungsleiter für den Landkreis Schwandorf) und Dr. Stephan Behl (Gewässeraufsicht) sprachen für das Wasserwirtschaftsamt Weiden. Komplett vertreten waren die Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt, für die bayerische Koordinationsstelle für den Flussperl- und Bachmuschelschutz war Biologe Marco Denic nach Neunburg gekommen. Der Fischereiverein Neunburg hatte seine Vorsitzenden Michael Throner und Rudolf Deml sowie Naturschutzbeauftragten Robert Bäumler aufgeboten. Zu Wort kam auch Dr. Thomas Ring, Fischereifachberater des Bezirks. Außerdem vor Ort: Vertreter von Landes- und Bezirksfischereiverband sowie vom Landesbund für Vogelschutz. (mp)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.