Betend rund um den Schlossberg
Stadtnotizen

An den Altären erteilte Pfarrer Heribert Stretz (links) mit der Monstranz den Segen. Bild: hl
Waldeck. (hl) Rund um den Schlossberg führte am Pfingstmontag die Flurprozession. An den Altären am Alten Friedhof, an der Westseite des Schlossberges in Richtung Köglitz und unterhalb des Festplatzes wurde je ein Evangelium gelesen, Fürbitten vorgetragen und der Segen mit der Monstranz erteilt. Das vierte Evangelium hörten die Gläubigen in der Pfarrkirche. Als Lektorin und Vorbeterin bei der Prozession sowie für den Vortrag der Fürbitten war Dagmar König im Einsatz. Die Gesänge an den Altären stimmte Klaus Wegmann an.

Senioren fahren ins Lauterachtal

Kemnath. (bur) Der Katholische Frauenbund und die Pfarrei Kemnath laden alle Senioren am Donnerstag, 18. Juni, zur Nachmittagsfahrt nach Hohenburg ins Lauterachtal ein. Nach einer Andacht in der Jakobuskirche ist Kaffeetrinken im Hofcafé "Hammermühle" bei Beate Schaller, bekannt als Gesamtsiegerin in der TV-Serie "Landfrauen kochen", geplant. Es besteht die Möglichkeit zu einem kleinen Spaziergang entlang der Lauterach. Die Fahrt geht weiter nach Amberg zum Maria-Hilf-Berg. Mit einer Einkehr zur Brotzeit in Sulzbach-Rosenberg klingt der Tag aus. Abfahrt ist um 12.30 Uhr am Busbahnhof. Die Fahrt kostet zehn Euro. Anmeldung im Pfarramt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.