Bezirksliga: Gipfeltreffen

Tomas Sturm (links), der hier im Zweikampf mit Philipp May zu Boden geht, erzielte am vergangenen Sonntag beim 3:2-Erfolg des SV Poppenreuth gegen die SG Regnitzlosau alle drei Treffer. An diesem Sonntag tritt der Spitzenreiter beim Tabellenzweiten TSV Mistelbach an. Bild: Gebert

Der SV Poppenreuth kann schon am drittletzten Spieltag der Vorrunde die Herbstmeisterschaft perfekt machen. Der mit vier Punkten Vorsprung führende Aufsteiger tritt am Sonntag beim schärfsten Verfolger TSV Mistelbach an.

Tirschenreuth. (gb) Am 15. Spieltag der Bezirksliga Oberfranken Ost stellt das Gipfeltreffen zwischen dem TSV Mistelbach (2./27 Punkte) und Tabellenführer SV Poppenreuth (1./31) das weitere Geschehen in den Hintergrund. Der zweite Vertreter aus dem Stiftland, die SpVgg Wiesau (9./20), will sich mit einem Heimsieg gegen den ZV Thierstein (13./17) weiter von der gefährdeten Zone absetzen.

Mit dem zehnten Saisonsieg kann sich der erst einmal bezwungene SV Poppenreuth vorzeitig den Halbzeittitel sichern. Das Team von Spielertrainer Miloslav Janovsky verfügt mit 36 Treffern über die stärkste Offensive der Liga, die Mistelbacher stellen zusammen mit dem FSV Bayreuth (4./23 - ein Spiel weniger) die beste Defensive (beide erst 13 Gegentore).

Die Wiesauer haben sich mit sieben Punkten aus den letzten drei Partien etwas Luft verschafft, zudem sind sie seit zwei Spielen ohne Gegentor. Allerdings beträgt der Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz nur drei Zähler. Deshalb ist ein Dreier gegen den drei Punkte besser gestellten ZV Thierstein Pflicht.

15. Spieltag

Samstag, 14 Uhr: 1. FC Trogen - FSV Bayreuth; 15 Uhr: FC Steinbach-Dürrenwaid - TSV Bindlach, TSV Thiersheim - SpVgg Oberkotzau; 16 Uhr: SpVgg Wiesau - ZV Thierstein; Sonntag, 13 Uhr: TSV Neudrossenfeld II - SpVgg Bayreuth II; 15 Uhr: SG Regnitzlosau - ATS Kulmbach, FC Rehau - FCE Münchberg; 16 Uhr: VfB Kulmbach - ATSV Münchberg-Schlegel, TSV Mistelbach - SV Poppenreuth
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.