Bezirksliga-Neuling Schwarzenfeld hofft auf guten Start
DJK Ensdorf als "echter Prüfstein"

Schwarzenfeld. (aho) Zum Start in die neue Bezirksligasaison bekommt es der 1. FC Schwarzenfeld gleich mit einer ambitionierten Mannschaft zu tun. Am Sonntag (15 Uhr) tritt der Aufsteiger bei der DJK Ensdorf an, die von den Fachleuten heuer ganz vorne erwartet wird. "Nach der durchwachsenen Vorbereitung wartet gleich ein echter Prüfstein auf uns", beschreibt Wolfgang Stier die Erwartungshaltung bei seiner Elf.

Nach dem Aufstieg in der kräftezehrenden Relegation gibt es bei den Schwarzenfeldern einige leicht angeschlagene Spieler. Matthias Messmann hat nach seinem Bäderriss in dieser Woche erstmals trainiert. Trotz einiger Widrigkeiten reist der 1. FC zuversichtlich nach Ensdorf. "Wir wollen bei der DJK etwas holen. Bei uns herrscht ein guter Teamgeist vor, und das wollen wir zeigen. Wir denken von Spiel zu Spiel und werden versuchen, so oft wie möglich zu punkten", sagt der Trainer.

Das erklärte Saisonziel ist der Klassenerhalt. Wolfgang Stier hofft, dass sich seine Mannschaft möglichst schnell an die Bezirksliga und das dort vorherrschende spielerische Klima gewöhnt. Ob es am Sonntag bei der DJK Ensdorf zu einem Erfolg reicht, bleibt abzuwarten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.