Bezirksligist SV Kulmain unterliegt der U19-Bundesligatruppe des FC Carl-Zeiss Jena mit 0:9

Bezirksligist SV Kulmain unterliegt der U19-Bundesligatruppe des FC Carl-Zeiss Jena mit 0:9 Kulmain. (ak) Eine 0:9 (0:3)-Abfuhr erhielt Bezirksligist SV Kulmain von der U19-Bundesligatruppe des FC Carl-Zeiss Jena. Der gerade ins Aufbautraining gestartete SV konnte aber in der ersten Hälfte mithalten. Das Team von Oliver Drechsler hätte nach Chancen von Christoph Dumler, Dominik Kastner und Peter Dollhopf bis zur Halbzeit die drei Treffer der laufstarken, kombinationssicheren und konditionell bess
Kulmain. (ak) Eine 0:9 (0:3)-Abfuhr erhielt Bezirksligist SV Kulmain von der U19-Bundesligatruppe des FC Carl-Zeiss Jena. Der gerade ins Aufbautraining gestartete SV konnte aber in der ersten Hälfte mithalten. Das Team von Oliver Drechsler hätte nach Chancen von Christoph Dumler, Dominik Kastner und Peter Dollhopf bis zur Halbzeit die drei Treffer der laufstarken, kombinationssicheren und konditionell besseren U-19 aus Jena durchaus egalisieren können. Doch vor dem Gästegehäuse war man zu unentschlossen und nervös. In der zweiten Hälfte fielen sechs weitere Jenaer Tore. Viel Spaß hatte zu Beginn der SV-Nachwuchs. Mindestens um zehn Zentimeter wuchsen die Nachwuchskicker beim Einlaufen. Später fieberten sie mit dem SV-Team mit, das sicher einige Lehren aus dem fairen Spiel gezogen hat. Bild: ak
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.