Bib Gourmand Feinschmecker für Landgasthof am Fuße des Habsbergs

Bib Gourmand Feinschmecker für Landgasthof am Fuße des Habsbergs (ben) Über Generationen hinweg wurde in den Landgasthof Meier - unmittelbar am Fuße des Habsbergs gelegen - jede Menge Liebe und Leidenschaft gesteckt. Schon der erste Anblick weckt dort in Hilzhofen (Kreis Neumarkt) etwas Vertrautes: alte Bäume, das Land, das Haus. Jetzt hat der Gastronomiebetrieb einmal mehr überörtlich von sich reden gemacht, weil er erneut ausgezeichnet wurde mit dem Bib Gourmand Feinschmecker - als einziger im ganzen
Über Generationen hinweg wurde in den Landgasthof Meier - unmittelbar am Fuße des Habsbergs gelegen - jede Menge Liebe und Leidenschaft gesteckt. Schon der erste Anblick weckt dort in Hilzhofen (Kreis Neumarkt) etwas Vertrautes: alte Bäume, das Land, das Haus. Jetzt hat der Gastronomiebetrieb einmal mehr überörtlich von sich reden gemacht, weil er erneut ausgezeichnet wurde mit dem Bib Gourmand Feinschmecker - als einziger im ganzen Landkreis Neumarkt. Diese Auszeichnung besagt, dass man sich in der Riege der 400 Besten in Deutschland befindet. Wenn dort etwa ein Carpaccio vom Kohlrabi auf der Speisekarte steht, dann nicht, um einen vornehmen Eindruck zu erwecken - sondern weil das Gemüse selbst direkt am Haus angebaut wird. Die Galloway-Rinder stammen vom Nachbarn nebenan, und es kommt ausschließlich biologisches Schwein vom Klostergut aus Plankstetten auf den Teller. Juradistl-Rind und -Lamm stehen seit Jahren auf der Speisekarte. Das Team in der Küche, voran das Inhaber-Ehepaar Michael Meier und seine aus Amberg/Freudenberg stammende Ehefrau Claudia, lässt "lieber die anderen über sich reden, anstatt selbst von uns zu schwärmen". Dies tut unter anderem auch der Genussführer Slowfood Deutschland, in dem der Landgasthof Meier jetzt zum wiederholten Mal mit aufgeführt ist. Bild: Petra Kellner
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9589)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.