"Bien-Haisl-Buam" spielen im Seniorenheim auf
Bei Bier und Musik

Floß. (le) Das Seniorenheim "Am Reiserwinkel" hatte zum Oktoberfest eingeladen. Heimleiter Carsten Fischer zapfte zusammen mit Pflegedienstleiter Rainer Bauer das Fass Bier an.

Nach drei Schlägen hieß es: "Ein Prosit der Gemütlichkeit." Prächtig spielten die "Bien-Haisl-Buam" auf. Alles nach Wunsch der zufriedenen Zuhörer, die in die Lieder "Mia san vom Wold dahoam" und "Wahre Freundschaft soll nicht wanken" einstimmten. Heimbewohnerin Sieglinde Kruppa erfreute mit ihrem Gedicht "Erntedank". Pfarrerin Lisa Weniger, Bürgermeister Günter Stich und Stellvertreter Oliver Mutterer gaben sich ebenso wie der Vorsitzende des Verwaltungsbeirates, Fred Lehner, ein Stelldichein.

Die Tischdekoration mit weiß-blauen Decken und Herbstblättern vermittelten echte Oktoberfeststimmung. Gegen Abend gab es noch warmen Leberkäs.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.