Binnen 24 Stunden zweimal gegen Passau

Amberg. Das am vergangenen Sonntag wegen eines Defekts der Eismaschine ausgefallene ERSC-Spiel in Passau wird am Samstag, 14. Februar (Valentinstag), um 20 Uhr bei den Niederbayern nachgeholt. Darauf verständigten sich die Vereine unter Moderation des Verbandes. Die zusätzlichen Fahrtkosten der Amberger müssen dem Vernehmen nach von Passau übernommen werden. Damit treffen die beiden Teams binnen 24 Stunden zweimal aufeinander, nachdem ja am Freitag, 13. Februar, die Partie in Amberg auf dem Plan steht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.