Biobatterie

Im Zentrum der Präsentationen stand beim Sommersymposium das Konzept der Biobatterie, mit dem die Forscher durch die Kombination verschiedener Technologien Energie und Rohstoffe effizient einsetzen und bereitstellen können. Dabei betrachten die Sulzbach-Rosenberger Forscher die Systemzusammenhänge der verschiedenen Energie- und Rohstoffbereiche, um möglichst nachhaltige und effiziente Lösungen zu erarbeiten. Mobile thermische Speicher beispielsweise eignen sich zum Transport von Wärme an den Ort des Bedarfs, die Prozesse werden derzeit von den Wissenschaftlern weiter optimiert, so entwickeln sie Technologien die helfen, die Be- und Entladezeiten zu verkürzen. Nähr- und Kraftstoffe sowie Biokohle können mit dem thermo-katalytischen Reforming TCR erzeugt werden, eine Technologie mit der sich die Experten abteilungsübergreifend beschäftigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.