Birglandschützen erhaschen einen Blick auf "die Reichen und Schönen"

Birglandschützen erhaschen einen Blick auf "die Reichen und Schönen" (sis) Den Bregenzer Wald steuerten die Schützen aus dem Birgland auf einer viertägigen Reise an. Auf dem Weg zu ihrem Quartier in Gortipohl - dort entstand auch das Bild - bei St. Gallenkirch machte die Gruppe am Bodensee Station und genoss eine Schifffahrt in der Lindauer Bucht. Der zweite Tag führte die Oberpfälzer nach Kloster Einsiedeln. Nachmittags ging es zum Walensee nach Vaduz im Fürstentum Liechtenstein. Hier warfen die Birgla
Den Bregenzer Wald steuerten die Schützen aus dem Birgland auf einer viertägigen Reise an. Auf dem Weg zu ihrem Quartier in Gortipohl - dort entstand auch das Bild - bei St. Gallenkirch machte die Gruppe am Bodensee Station und genoss eine Schifffahrt in der Lindauer Bucht. Der zweite Tag führte die Oberpfälzer nach Kloster Einsiedeln. Nachmittags ging es zum Walensee nach Vaduz im Fürstentum Liechtenstein. Hier warfen die Birglandschützen einen Blick auf das Leben "der Schönen und Reichen". Auf der Silvretta-Hochalpenstraße rollte der Bus am dritten Tag zum gleichnamigen Stausee. Halt machte er an der Biehlerhöhle und im Berggasthof Piz Buin. Dann ging es weiter nach Galtür und Ischgl durch den Arlbergtunnel. Die Rückfahrt verlief über Bregenz, Memmingen und Ulm. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwend (670)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.