Birken zum Schmücken
Hirschau

Hirschau. (ads) Birken zum Schmücken der Häuser für Fronleichnam können wieder bei der Stadt Hirschau im Vorzimmer unter 09622/8 11 10 oder 8 11 28 bis Donnerstag, 28. Mai, bestellt werden. Der Preis pro Baum beträgt zwei Euro. Die Birken werden am Mittwoch, 3. Juni, im Laufe des Vormittags angeliefert und am Montag, 8. Juni, ab 6 Uhr abgeholt.

Trachtlerjugend besucht Zoo

Hirschau. (u) Der Jugendausflug des Heimat- und Trachtenvereins geht am Samstag, 16. Mai, in den Leipziger Zoo. Teilnehmer sollten leichte Kleidung und ein Getränk dabeihaben. Busabfahrt ist um 7 Uhr vom ehemaligen Postamt in der Georg-Schiffer-Straße. In Leipzig kann jeder Teilnehmer von 10.30 bis 12 Uhr individuell einen Rundgang durch den Zoo machen. Von 13 bis 15 Uhr steht die Gondwanaland-Tour auf dem Programm. Danach kann jeder für sich noch zwei Stunden lang weitere Eindrücke im Tierpark sammeln. Gegen 17 Uhr wird die Rückfahrt nach Hirschau angetreten. Im Bus sind nur noch wenige Plätze frei. Interessenten (auch Nichtmitglieder) können sich bis Freitag, 8. Mai, bei Jugendleiterin Susanne Fehlner-Dobmeyer (71 87 81) anmelden.

Bittgänge für Pfarrangehörige

Hirschau. (u) Alle Gemeindemitglieder der Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt sind nächste Woche zu den Bittgängen eingeladen. Am Montag, 11. Mai, ist um 19 Uhr Bittgang in Krickelsdorf. Am Dienstag, 12. Mai, wird um 18.15 Uhr vom Bischof-Bösl-Platz zum Feldkreuz bei der Hölzlmühle abmarschiert. Dort wird gemeinsam mit den Ehenfelder Pfarrangehörigen Eucharistie gefeiert.

Dorf-Frühschoppen im Gasthaus Schadl

Weiher. (u) Auf Initiative von Ortssprecher Karl Hanauer findet am Sonntag, 10. Mai, ab 10 Uhr im Gasthaus Schadl wieder ein Dorf-Frühschoppen statt. Neben der Bevölkerung aus Weiher, Kricklhof und Dienhof sind auch auswärtige Gäste willkommen.

23 Kinder treten an Tisch des Herrn

Hirschau. (u) Ein Festtag steht der Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt am Sonntag, 10. Mai, ins Haus: 23 Kommunionkinder, 9 Mädchen und 14 Jungen, treten zum ersten Mal an den Tisch des Herrn. Sie sammeln sich um 9.15 Uhr in der Stadt- und Pfarrbücherei. Von dort aus ziehen sie zur Kirche, wo um 9.30 Uhr die feierliche Eucharistiefeier beginnt. Sie steht unter dem Motto "Jesus ist da. Er ist uns nah. Er schenkt sich uns selber. Halleluja". Am Nachmittag feiern die Kinder um 17 Uhr eine Dankandacht. Dabei werden die religiösen Geschenke gesegnet und die Opfer für die Katholische Diaspora-Kinderhilfe gegeben.

Der Kommunionausflug geht am Dienstag, 12. Mai, nach Neusath-Perschen ins Freilandmuseum. Beginn ist um 8 Uhr in der Stadtpfarrkirche mit einer Andacht und dem Reisesegen. Die Erstkommunikanten und ihre Eltern haben sich für die Aktion "Statt Gegengeschenke" entschieden. Das Geld geht an die Amberger Tafel und wird vor Reiseantritt an Tafel-Vorsitzenden Bernhard Saurenbach überreicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.