Bisheriger Vize Josef Niebler übernimmt Führung des VdK Rieden-Vilshofen - Ensdorfer Verband ...
Die Rücktritts-Lücke ist geschlossen

Vize Bernhard Multerer (rechts) gratuliert Josef Niebler, den der VdK-Vorstand an die Spitze des Ortsverbands gewählt hat. Damit ist die Lücke, die der bisherige Vorsitzende Ingo Frohmader durch seinen Rücktritt hinterlassen hat, wieder geschlossen. Bild: sön
(sön) Wachwechsel beim VdK-Ortsverband Rieden-Vilshofen: Nachdem Vorsitzender Ingo Frohmader mit Schreiben vom 11. Mai seinen Rücktritt aus persönlichen Gründen erklärt hatte, übernimmt nun der bisherige zweite Stellvertreter Josef Niebler bis zur Hauptversammlung im März 2016 die Führung.

Das beschloss der Vorstand am Donnerstag in einer Sitzung im Gasthaus Hirschenwirt.

Einstimmiges Votum

Stellvertretender Vorsitzender Bernhard Multerer erläuterte zunächst die Situation, berichtete auch von seiner Rücksprache mit Verantwortlichen im Kreisverband. Nach kurzer Diskussion beschlossen die Vorstandsmitglieder einstimmig, dass der zweite Stellvertreter des Vorsitzenden, Josef Niebler, bis zur Jahreshauptversammlung am 6. März die Geschäfte des Ortsverbands als Vorsitzender führen soll.

"Es muss weitergehen, fangen wir an", so schwor Niebler die Vorstandsmitglieder auf große und schwierige Aufgaben ein. So stehe in zwei Jahren nicht nur die Feier des 70-jährigen Bestehens des Ortsverbandes an. Auch die Übernahme und Betreuung der ehemaligen 125 Mitglieder des aufgelösten Ortsverbandes Ensdorf müsse der derzeit 233 zählenden Riedener OV schultern.

Rieden übernimmt

Die Ensdorfer Mitglieder wurden vom Kreisverband am 19. Mai darauf hingewiesen, dass sich für den VdK Ensdorf seit längerer Zeit kein Vorstand finden lasse.

"Damit war langfristig keine ehrenamtliche Betreuung der Mitglieder des Ortsverbands sichergestellt. Schweren Herzens haben wir uns deshalb entschlossen, den Ortsverband Ensdorf aufzulösen", heißt es in dem von Kreisgeschäftsführer Spies unterzeichneten Schreiben.

Nach Absprache mit dem Ortsverband Rieden-Vilshofen werden die Ensdorfer Mitglieder in Rieden übernommen und ehrenamtlich betreut.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.