Bläserehrung

Außerordentliches Engagement müsse in einem besonderen Rahmen gewürdigt werden, sagte Pfarrer Uwe Markert. Deshalb wurden Kurt Lehnerer und Erich Deyerl im Adventskonzert für 50 Jahre treuen Bläserdienst geehrt.

Im Auftrag des Landesverbands der evangelischen Posaunenchöre nahm Jürgen Strobel, der Vorsitzende des CVJM Rosenberg, die Ehrung vor. Lehnerer, sagte Strobel in seiner Laudatio, sei als Trompeter seit einem halben Jahrhundert im CVJM und im Dekanatsposaunenchor aktiv. Er sei verantwortlich für den Chor und das Musizieren.

Deyerl trage seit dieser langen Zeit mit der Posaune dazu bei, dass der Chor als Ganzes ein großes Klangerlebnis bieten könne. Strobel überreichte ihnen Urkunden des Landesverbands und Ehrennadeln, außerdem ein Geschenk vom CVJM.

Pfarrer Markert gab ihnen ein Präsent der Gemeinde, und Wolfgang Böttner, der Vertrauensmann des Kirchenvorstands Poppenricht, hatte zwei Blumensträuße für die Ehefrauen der beiden Bläser mitgebracht: "Als Dankeschön für die vielen Stunden, die ihr ohne eure Männer auskommen musstet." (cog)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.