"Blechlawine" würdigt Helfer beim Jubiläum
Reibungslos gefeiert

Die "Blechlawine" mit Alfred Ferstl (Zweiter von rechts) an der Spitze servierte den Helfern als Dankeschön ein Essen. Bild: mmj
"Blechlawine" - unter diesem Namen gründeten vor fünf Jahren Musikanten einen neuen Klangkörper "zwecks da Freid" an der Blasmusik. Gerne erinnern sich alle an das Gründungsfest, das im vergangenen Juni an zwei Tagen gefeiert wurde.

Dass für einen reibungslosen Ablauf einer solchen Veranstaltung neben den Organisatoren auch viele Handlanger erforderlich sind, versteht sich von selbst. Und diesen allen dankte die "Blechlawine" nun im Feuerwehrhaus bei einem gemütlichen Beisammensein. Alfred Ferstl, "Ober-Blechlawinerer", hob in seinen Dankesworten die breite Unterstützung, besonders aus den Familien der Musikanten, bei der Vorbereitung und an den beiden Festtagen hervor. Dank galt dabei besonders Christian Ring und seiner Familie, auf deren Zimmereigelände das Fest stattfinden konnte.

Alle freuten sich, dass der Musik-Geburtstag reibungslos und unfallfrei sprichwörtlich "über die Bühne" ging. Nun sollte die Unterhaltung bei Essen und Trinken im Vordergrund stehen, und so gab Ferstl mit dem Ausspruch "das Büfett ist eröffnet" den Startschuss für eine lange Abschlussfeier, wobei er selbst im Service mit aktiv war.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weiding (1010)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.